Die Sommelier - Astrid Heß

Jahrgang 1969 – nicht schlecht für deutsche Weine – schlich schon als Kind in Opas Reben herum und verkostete am liebsten den frisch gepressten Traubenmost. Niemand dachte damals daran, am wenigsten wohl sie selbst, dass sie mal einen Wein-Beruf erlernen würde.

 

Ins Berufsleben startete Astrid Heß mit einem Betriebswirtschaftsstudium an der Berufsakademie in Lörrach und der praktischen Ausbildung in einem Stahlbauunternehmen. Aus privaten Gründen landete sie 1996 in Südtirol, wo sie freiberuflich im Bereich Marketing für ein Metallbauunternehmen und einige Hotels tätig war. Abends saß man mit Freunden gern in einer Vinothek, wo man leckere Tröpfchen verkostete.  

 

Dies in Verbindung mit Astrids all gegenwärtigen Neugier führte irgendwann leichtsinnigerweise zu einer Anmeldung für die Sommelierausbildung bei der Südtiroler Sommeliervereinigung.  

 

Nach fast 9 Jahren Aufenthalt im nördlichsten Weinanbaugebiet Italiens kehrte Sie mit ihrem Sommelier-Diplom in der Tasche in die Heimat zurück und versucht nun, in ihrer Freizeit jedermann und –frau für den heimischen Wein zu begeistern.


 

 

 

mailto Astrid Heß: sommeliere@feisst-kochseminare.de